Ausbildung

Allgemein:

  • Der Beruf des Analytischen Kinder und Jugendlichenpsychotherapeuten ist eine gesetzlich geschützte Bezeichnung und setzt ein abgeschlossenes Studium aIs Pädagoge, Psychologe oder Arzt und mehrjährige Berufserfahrung mit Kindern und Jugendlichen voraus. Es folgt eine mehrjährige intensive psychoanalytische Ausbildung an einer staatlich anerkannten Ausbildungsstätte. Die staatliche Abschlussprüfung führt zur Approbation als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut. Analytische Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten behandeln Säuglinge und ihre Eltern, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis zum 21. Lebensjahr.

Meine Ausbildung:

Hochschulstudium, München 1999 – 2003

SOLWODI (Solidarity with Women in Distress) eV. Bayern (Sr. Dr. Lea Ackermann):
Leiterin Kontaktstelle München, 2001 – 2002

United Nations – Office on Drugs and Crime (UNODC): Assistenz in der Anti-Human Trafficking Unit (AHTU), Wien 2004

Münchner Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalyse e.V. (MAP):
Ausbildung in analytischer und tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie für Kinder und Jugendliche, München 2005 – 2012

Klinikum der Universität München (LMU): Kinderklinik und Kinderpoliklinik im Dr. von Haunerschen Kinderspital:
Ausbildung: Mentorin „SAFE – Sichere Ausbildung für Eltern und Babys“ (Dr. med. Karl-Heinz Brisch), München 2007

Klinikum der Universität München (LMU): Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie:
Psychiatrie-Praktikum (Prof. Dr. Reiner Frank), München 2007 – 2009            

Ärztlich-Psychologischer Weiterbildungskreis München/Südbayern e.V. (ÄPK):
Fortbildung: Systemisch-integrative Paar- und Familientherapie,                       München 2010 – 2011

Approbation als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin:
Regierung von Oberbayern, München 2012

Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB):
Eintragung Arztregister ( LANR 259 1866 69 ), München 2012

Zentrum für Psychotraumatologie und Traumatherapie Niedersachen (zptn):
Fortbildung: Psychotraumatologie und traumazentrierte Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen, München 2011 – 2013

Klinikum Freising – Abteilung für Psychosomatik und Psychotherapie: Tiefenpsychologisch orientierte Einzel- und Gruppentherapie – Soziales Kompetenztraining – Psychosoziale Betreuung, Freising, 2005 – 2013

Kompetenznetz für Geschlechtsdysphorie, Geschlechtsinkongruenz und Trans*Gesundheitsversorgung, München 2013

Buchveröffentlichung:koerpersprache

Sabine S. Klemz: Wie es sich anfühlt, Ich zu sein.
In: Bernd Traxl (Hrsg.): Körpersprache, Körperbild und Körper-Ich. Brandes & Apsel Verlag, 2016

Brainspotting Germany / Trauma-Hilfe-Zentrum München (thzm):
Ausbildung: Brainspotting-Therapeutin, München 2016 – 2017

Münchner Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalyse e.V. (MAP):
Dozentin, München 2018